Dirt Rally - Codemasters mit altem neuen Ansatz

      Dirt Rally - Codemasters mit altem neuen Ansatz

      Heute frisch gelesen:

      Codemasters kommt mit einem neuen Game: Dirt Rally!
      Quelle: Early Access: Dirt Rally legt Schwerpunkt wieder auf Simulation - ComputerBase


      Dirt Rally (Bild: Codemasters)


      Diesmal ziehen sie es aber anders auf als bisher. Das neue "Rally" soll wieder, wie die frühen Colin McRae Teile, auf Simulation getrimmt werden. Dafür haben sie sich auch eine neue Engine besorgt, die verbesserte Physikberechnungen, Schadensberechnungen, und Sogar Differentiale richtig simulieren soll!

      Auf Features wie die Rückspulfunktion und andere Arcade-mäßige Dinge aus den Vorgängern wurde hier verzichtet. Fehler haben damit wahre Konsequenzen.
      Weiters wurde auch das Management für das eigene Team mit eingebaut. Durch die Auswahl verschiedener Leute kann beeinflusst werden wie lange und gut Reparaturen zwischen den Etappen verlaufen. Der ERfahrungswert der Mechaniker steigt mit der Zeit und werden dadurch dann auch effiziennter und schalten neue Fähigkeiten frei.

      Unter anderem läuft dies alles gerade im Early Access Stadium, kostet im Moment 27€ und wird zum RElease hin, der Ende 2015 sein soll, immer teurer.

      Dirt Rally - Early Access Trailer



      Jedoch bietet Rally jetzt schon 36 Stages mit 17 Fahrzeugen, vom Klassischen Audi Quattro bis hin zum modernen Rallyewagen, tägliche und wöchentliche Challenges und einen Karrieremodus. Bis zum Release sollen weitere Strecken unter anderem aus dem Rallycross Championship 2015, weitere Wagen und Features.

      Wer es genauer wissen will kann sich auch die Timeline von Codemasters ansehen.


      Dirt Rally (Bild: Codemasters)

      Fakt ist, für einen jeden Rallyefan ist Dirt Rally sicher ein Pflichtkauf. Im jetzigen Status sind auch die 27€ kein wirklicher Grund es nicht zu kaufen, noch dazu bei den wirklich hauptsächlich positiven Bewertungen auf Steam.

      Codemasters dürfte es diesmal wieder richtig gemacht haben. Dass sie es können haben sie ja auch schon mit GRID Autosport bewiesen.

      Gute Simulation im Colin McRae 4 Flair, PC als Main Plattform, Community-Feedback auf welches wirklich gehört wird, dürfte wohl einem jeden PC-Gamer das Herz höher schlagen lassen. Portierungen auf Konsolen sind derweil noch nicht in Sicht.

      Meine Empfehlung. LEnkrad anstöpseln und den Schotter fliegen lassen!
      System: AMD Ryzen 7 1700 OC@3,7GHz | MSI X370 Gaming Pro Carbon | 16GB Corsair Vengeance LPX 3200 @3066MHz | Gigabyte AORUS GTX1080ti | beQuiet Dark PowerPro 10 850W

      Peripherals: Logitech G513 | Logitech G502 Proteus Spectrum | beyerdynamic DT880 Pro | Rode Nt-1A | Soundcraft Notepad-8FX | Thrustmaster HOTAS Warthog / T300 RS | Saitek Pro Flight Rudder | HTC VIVE

      Controller-addict: 8bitdo SF30Pro | Steam Controller | XBOX One Wireless Mk2 | Steelseries Stratus XL | PS4

      Post was edited 1 time, last by “ph0enX” ().

      Danke ph0enX für deinen Beitrag.
      Das neue DIRT ging total an mir vorbei bzw. habe ich nicht mal was davon unter pcgh.de gelesen oder auf Youtube gesehen.
      #Überaschungtitel :thumbsup:

      Nun bevor ich 27.99€ dafür bezahle, eine Frage an die unter euch (Community) die es schon selbst spielen können.
      Die Frage geht direkt an die Menschen unter euch die ein "Game"Lenkrad hier Eigen nennen.

      Ist das neue Dirt eine wirkliche Simu? So wie Richard Burns Rally - Wikipedia, the free encyclopedia ?
      Die Videos die ich gesehen habe, haben mich nocht nicht wirklich überzeugt. Man fährt mal gegen einen Baum (aber halb so schlimm), man fährt mal in einen Graben (aber halb so schlimm).
      Bei Richard Burns Rally war ein Fahrfehler das "AUS"! Ein größerer Stein konnte einem schon die Lenkung zerstören oder gar einen Reifen unbrauchbar machen.
      Dort war ein Millimeter neben der Strecke gar ein fataler Fehler der einem dass Rennen kosten konnte.

      Und genau das fehlt mir bis jetzt noch in den Videos von Dirt.
      Freu mich auf euer Feedback

      Grüße EDDIE_2Fast®
      Du merkst schäden schon, dass es dann mal zieht in eine richtung etc.

      fällst du aus der strecke zählt der counter. Bist du zu weit draußen dann wirst auto resetted mit Zeitstrafe.

      vergleichbar isses mit den alten colin mcrae titeln.

      lass dir net zuviel zeit. Je näher am release umso teurer.

      Außerdem kannst du dich jetzt auch mit Feedback einbringen bei Codemasters.
      System: AMD Ryzen 7 1700 OC@3,7GHz | MSI X370 Gaming Pro Carbon | 16GB Corsair Vengeance LPX 3200 @3066MHz | Gigabyte AORUS GTX1080ti | beQuiet Dark PowerPro 10 850W

      Peripherals: Logitech G513 | Logitech G502 Proteus Spectrum | beyerdynamic DT880 Pro | Rode Nt-1A | Soundcraft Notepad-8FX | Thrustmaster HOTAS Warthog / T300 RS | Saitek Pro Flight Rudder | HTC VIVE

      Controller-addict: 8bitdo SF30Pro | Steam Controller | XBOX One Wireless Mk2 | Steelseries Stratus XL | PS4
      Zeit spielt keine Rolle.
      Als ein/eine "Early Access" Version wird das Teil wohl noch lange lange im Steamstore gammeln und ggf. ein bis zwei Rabattaktionen durchleiden müssen.
      Man siehe nur Day-Z wurde an einem Weekendeal auch für 9€ oder so verknallt.

      Noch sind mir die Infos rund um das Spiel zu wenig und noch sehe ich keinen wirklichen Unterschied zu den letzten Dirt Titeln (außer das wegbleiben einiger Elemente, wie z.b. diese ZeitzurückspuhlfunktiondiekeinerbrauchteausderletztenDirtKacka).
      Ich werde also warten, warten ob es endlich eine Simulation wird die es in sich hat. Das Schadensmodel ist mMn mehr ein schlechter Witz! Hab mir jetzt mal 2-3 Videos angesehen
      wo die Ihre Autos mit 120mph gegen eine Wand (BAUM) prügeln und die Karre fährt trotzdem weiter als....

      So wünsche ich mir das...
      Show Spoiler
      https://www.youtube.com/watch?v=R7dG9UlzeFM


      Kann ja nicht sein, die Engine dafür gibt es ja (Siehe: Next Car Game oder BeamNG Drive (welches mit einer DX9 Engine funktionert und das besser als alles was ich bis dato je gesehen habe)). Solang Dirt ein Acarde-Racer bleibt, zahle ich erst wenn ich das fertige Spiel und den damit verbunden Umfang sehen kann.
      Die DLC-Politik von KotMasters war bis heute eine Frechheit. Der neue Name Early Access oder wie ich liebevoll sage ("EA") lenken mich nicht von der "Gefahr" ab.

      LG EDDIE_2Fast®
      Ps. Los sei ehrlich, du arbeitest bei Codemasters und willst was verkaufen! :thumbup:
      Sowas wie bei next car game wirst du mit lizenzautos nicht finden. Siehe Project Cars. Die sind auch stark zurück gerudert ihn den letzen builds.

      einfach weil die Firmen nicht wollen dass ihre Autos als unsicher erscheinen.

      was bei dirt rally weggelassen wurde sind die ganzen Kinder Funktionen.

      und das ist endlich mal wieder eine sim wie damals und nicht so wie die letzten 7 spielte oder so.

      aber man muss es selber fahren um zu verstehen, den es ist echt Bock schwer
      System: AMD Ryzen 7 1700 OC@3,7GHz | MSI X370 Gaming Pro Carbon | 16GB Corsair Vengeance LPX 3200 @3066MHz | Gigabyte AORUS GTX1080ti | beQuiet Dark PowerPro 10 850W

      Peripherals: Logitech G513 | Logitech G502 Proteus Spectrum | beyerdynamic DT880 Pro | Rode Nt-1A | Soundcraft Notepad-8FX | Thrustmaster HOTAS Warthog / T300 RS | Saitek Pro Flight Rudder | HTC VIVE

      Controller-addict: 8bitdo SF30Pro | Steam Controller | XBOX One Wireless Mk2 | Steelseries Stratus XL | PS4