News aus der Kategorie „Arma 3“

  • Die Straße zu Apex


    Bild: dev.arma3.com


    Die für das zweite Quartal angekündigte, kostenpflichtige Erweiterung "Apex" erscheint bald.

    Über die verschiedenen Social Media Plattformen rührt Bohemia auch schon recht lange die Werbetrommel. Jedes größere Update soll das Spiel immer mehr auf die Erweiterung - nicht nur grafisch, sondern auch technisch - vorbereiten. Daher wird auch jede Ankündigung mit dem Hashtag #RoadtoApex gekennzeichnet.


    Das nächste Update erwartet uns.


    Viele Spieler erwartet aber im nächsten Schritt von #RoadtoApex so einiges an Neuerungen.
    Neben einem grafischen Update kommen auch einige neue Funktionen mit der Version 1.60. Bohemia hat daraus ein Top10 Ranking erstellt, welches wir hier nun zu Deutsch präsentieren.


    1. Visuelles Upgrade

    Bohemia hat durch die Arbeiten an Tanoa, noch einiges an Beleuchtungs- und Wasserffekten aus ARMA herausholen können. Die hat es dem Team erlaubt, Arma einen noch realistischeren Touch zu geben.











    Der direkte Vergleich mit Slider kann hier bestaunt werden: TOP 10 - ARMA 3 UPDATE 1.60 | News | Arma 3


    2. Humpeln


    Bisher gab es keine dedizierte Animation, wenn ein Soldat kritisch verwundet war. Er ging einfach nur langsamer. Dies ändert sich mit der neuen Version.



    3. Respawn


    Da es in manchen Modis auch eine Respawnfunktion gibt, wurde auch diese optisch angepasst





    4. Schwierigkeit


    Da bei den Schwierigkeitseinstellungen nich klar war, welche Einstellung was verändert wurde dies nun deutlicher gekennzeichnet und weiter verbessert





    5. Verbesserung der Zielerassung


    Neue Visuelle Hilfen, neue Indikatoren und die Möglichkeit für Flugzeugpiloten einen virtuellen Zieleinrichtungs-Behälter zu nutzen wurden hinzugefügt.





    6. Verbesserungen bei Unterdrückungsfeuer


    Es ist nun auch möglich die KI, sowie Spieler auch per Befehl aus dem Befehlsmenü, per indirektem Feuer unterdrückenzu lassen.




    7. Verbesserungen am Eden Editor


    Auch der Eden Editor erhält zahlreiche Verbesserungen




    8. Quick Play


    Neben dem manuellen Suchen eines Servers ist es nun auch möglich per Quickplay-Funktion einem Server im "Matchmaking-Style" beizutreten. Hierbei muss nur der Modus ausgewählt werden und man wird einem Mod-kompatiblen Server zugewiesen.




    9. Linien


    Auf der Karte ist es mit 1.60 auch möglich Linien zu zeichnen.




    10. Score Screen


    Auch der Scorescreen wurde übersichtlicher gestaltet





    Weiters wurden auch die Episoden der Kampagne in eine zusammengefasst. Dies bedeutet jedoch, dass der alte Spielstand nicht mehr mit 1.60 kompatibel sein wird.

    Wer die Kampagne noch nicht durch hat, oder kurz vor dem Ende dieser steht, kann aber in Steam unter Arma3 -> Eigenschaften -> Betas mit dem Code: Arma3Legacy158 die alte Version des Spiels heruntzerladen und die Kampagne mit seinem alten Spielstand fertig spielen.

    Es ist dabei aber nicht möglich im Multiplayer auf Servern mit der Version 1.60 zu spielen!





    The Controlled Chaos
    Feel the difference, feel the chaos!


  • Neue Hardware für unseren Exile Server



    Bild: exilemod.com



    Unser Exile Server wurde heute auf stärkere Hardware übersiedelt! Wir profitieren nun von einer besseren Performance im Backend.


    Was bedeutet das für die Spieler?


    1. Drastisch verbesserte Zeiten beim Loot-Spawn
    Laut ersten Berichten von Spielern, konnte man eine drastisch reduzierte Spawn-Dauer der Items nach der Meldung "Loot spawned in your area". Vorher dauerte es oft zwei bis drei Meldungen, bis irgendetwas gespawned wurde.

    2. Stabilere Server FPS
    Die Serverframedrops haben sich drastisch reduziert. Vorher hatte der Server ab und an Drops auf 10 FPS für ganz kurze Zeit. Als Spieler hatte man davon nicht wirklich was mitbekommen, aber im Backend konnte das schon ab und an zu Problemen führen. Diese Drops haben sich drastisch reduziert. Jetzt hat der Server ab und an einen Framedrop von nur 5 FPS, also von 50 FPS auf 45FPS.

    3. Automatisches Base Backup
    Sollte die Base nicht maintained werden, oder man kommt gerade die paar Minuten zu spät kommt und nach dem Restart die Base despawned kann diese in Ausnahmefällen wieder eingebunden werden.

    4. Verbessertes igiLoad (Verladesystem)
    Das im Exileforum veröffentlichte igiLoad (Verladesystem) wurde von uns weiterentwickelt, einige Sachen hinzugefügt und verbessert.

    5. Custom Flags für aktive Clans
    Für aktive Clans bieten wir ein kleines Schmankerl. Ist ein Clan für mindestens zwei Wochen, mit mindestens 4 verschiedenen Personen aktive auf unserem Server unterwegs, können diese bei uns im Forum eine eigene Flagge mit ihrem Clanlogo anfordern.

    Das könnt ihr hier tun: Clanflag Anmeldung


    Unseren Server findet ihr im Arma Serverbrowser unter dem folgenden Namen: [GER] ExileMod [DMS|Statusbar|IgiLoad|4h Restart] - tcc-clan.de -NEW Hardware <Nectarine (0.9.35|1.52)

    ... und unter folgender IP: 89.163.144.34:2303


    Mit dem neuen Server kommen auch ein paar Sicherheits-, und Abwesenheitsfeatures:

    1. Automatische Türsperre
    Nach einem Restart werden automatisch alle Türen wieder verschlossen. Hat man also seine Tür bei der Base vergessen abzusperren werden diese automatisch abgeschlossen.

    2. Automatische Fahrzeuglöschung nicht mehr aktiver Spieler
    Alle Fahrzeuge, die 15 Tage lang nicht verwendet werden (Lock, Unlock, Inventar, etc) werden automatisch aufgeschlossen. Wird dieses Fahrzeug, dann nochmals 15 Tage nicht verwendet, dann wird dieses Fahrzeug vom Server entfernt.

    3. Automatische Bereinigung nicht aktiver Spieler

    Kisten, Safes und Zelte, die 30 Tage lang nicht mehr verwendet werden, werden automatisch despawned. Spieler, die 30 Tage lang nicht mehr am Server waren werden automatisch wieder zurückgesetzt.


    Wir freuen uns euch weiterhin, oder neu auf unserem Server begrüßen zu dürfen.




    The Controlled Chaos
    Feel the difference, feel the chaos!


  • ARMA III Version 1.52 jetzt verfügbar!



    Bild: steamcommunity.com



    Bohemia hat heute die neue Version von Arma III freigeschalten und ist ab sofort über Steam verfügbar!
    Die neue Version beinhaltet hauptsächlich Animationsänderungen für Waffenreloads und einiges an Tweaks und Bugfixes. Die komplette Liste an änderungen könnt ihr euch im Dev-Hub ansehen.


    Was bedeutet das nun für unseren Server?

    Da unser Server derweil noch nicht upgedated wurde müsstet ihr die von Bohemia geschaffene Downgradfunktion verwenden. Um das Spiel auf die vorherige Version zurückzusetzen müsst ihr wie folgt vorgehen:


    Wichtig: Arma muss dabei beendet sein!

    Rechtsklick auf ARMA III -> Eigenschaften -> Reiter: "BETAS".

    Dort gebt ihr dann folgenden Code ein: Arma3Legacy150 und klickt auf "Code überprüfen".

    In der Dropdownliste habt ihr dann folgende Auswahlmöglichkeiten:



    Dort wählt ihr dann einfach: "legacy - Legacy Build (1.50)" und schließt das fenster. Steam beginnt dann mit dem Download und patcht alle Dateien wieder auf die alte Version um. Die Downloadgröße entspricht, der des Updates, sofern ihr nicht das Update schon vorher pausiert habt.

    Sobald unser Server das Update erhalten hat (Info folgt in dieser News und auf unsere Facebookseite) könnt ihr euch von allen Beta Programmen abmelden und ganz normal updaten.



    Update: Das Update wurde bereits auf unserem eingespielt und läuft. Das bedeutet, dass ihr euren Client nun ohne Besorgnis updaten lassen könnt und ihr euch vom "Legacy Build" abmelden könnt!




    Wir wünschen euch viel Spaß im Exil!


    The Controlled Chaos
    Feel the difference, feel the Chaos!


  • EXILE-Mod Server jetzt bei uns!

    Seit letzter Woche ist die neue Survival-Mod für ARMA III für alle zugänglich! Nach ein paar Tagen des Testens, hat uns Kugane ein wenig Platz auf seinem Server gemacht und einen Server aufgesetzt!


    Bild: patreon.com


    Bei Exile handelt es sich um eine nicht allzu große Survival-Mod für ARMA III, welche Epoch ziemlich ähnelt. Erstellt wurde diese von zwei Deutschen, einem Niederländer und einem Tschechen.
    Im Prinzip ist man ein Häftling, der - wie es der Name schon verrät - ins Exil entlassen wird, und dort dann ums nackte Überleben kämpft.

    Die Mod beinhaltet in ihrem jetzigen Stadium, Looting, Crafting, Basebau, temporäre Parties und leichtes Customizing von Fahrzeugen in Form von Lackierungen. Zu den geplanten Features zählen aber noch ein Clansystem, Kopfgeldsystem und ein erweitertes Fahrzeug-Customizing.


    Unser Server befindet sich noch im Aufbau und wird im Laufe dieser Woche noch fertig konfiguriert. Es kann daher ab und zu, zu ungeplanten Neustarts kommen. Diese werden aber, sofern jemand unserer Leute gerade online ist, ingame angekündigt.


    Mit 100 Slots, denken wir, dass wir genug Platz haben auf unserem Server um einiges an Spielern Spaß zu bereiten.


    Wer gerne mehr über Exile erfahren möchte, oder die Mod herunterladen will, kann dies auf deren Homepage Exile Mod | Arma 3 Open-World Survival tun.
    In unserem Forum wurde im öffentlichen ARMA Bereich ein Exile Unterbereich eingefügt für kleinere Unterhaltungen bezüglich dem Mod und für das Reporten von Bugs.


    Unseren Server findet ihr entweder unter [GER] ExileMod by [TCC] Kugane - tcc-clan.de | (0.9.18|1.48) oder direkt unter 78.47.224.201:2302


    Wir wünschen euch viel Spaß beim Überlebenskampf.



    The Controlled Chaos
    Feel the difference, feel the Chaos!


  • Bohemia Interactive präsentiert: Tanoa

    Heute morgen wurde es auf der E3 offiziell angekündigt. Ein erster Trailer zeigt die Landstriche und viele kleinere Details zur neuen Map, die in der Erweiterung 2016 Einzug halten wird.


    Video: Bohemia Interactive


    Bei Tanoa handelt es sich um ein südpazifisches Archipel mit einer Fläche von über 100km² und bietet eine Heimat für Laub- und Tropenwälder, einzigartigen Wahrzeichen und riesigen Baustellen und Ausgrabungen. Neben Tanoa wird die Erweiterung, lt. Bohemia Interactive, neue Fahrzeuge, Waffen, Attachments, Ausrüstung, Charaktere, mehr spielbarer Content, uvm. enthalten.
    Der Release soll im ersten Halbjahr 2016 erfolgen.



    Bilder: Bohemia Interactive

    Die Geschichte zu Tanoa

    Angesiedelt im Südpazifik, bildet Tanoa eine von vielen Inseln, der Horizon Inselgruppe. Tanoa ist ein unabhängiger Inselstaat mit historischen Bindungen an West und Ost. Früher war Tanoa ein japanischer Außenposten bevor es von den US Marines 1944 befreit wurde. Von diesem Konflikt können noch heute sehr viele Relikte gefunden werden.

    Heutzutage lebt Tanoa von seinen zahlreichen seltenen Erdmetallen, die in alle Welt exportiert werden. Kontroversen und Unruhen haben die Bemühungen, aufgrund ihrer sozialen, wirtschaftlichen und ökonomischen Ausnutzung, lange umgeben. Man sagt auch, dass Tanoa eine Zentrum für illegalen Handel im Pazifik sei, jedoch konnte nie eine formale Anklage erhoben werden.

    2035 macht Tanoa weiter mit dem scheinbaren Frieden und Wohlstand der Bevölkerung. Die flüchtige und geopolitische Situation auf der Welt droht die Region aber wieder zu destabilisieren und wieder in die Dunkelheit zu werfen.



    Bilder: Bohemia Interactive



    Tanoa wird das erste Südpazifische Gelände in der ARMA Serie. Vorherige ARMA-Schauplätze enthielten die mediterranen Inseln Altis und Stratis (ARMA 3), den osteuropäischen Staat Chernarus (ARMA 2), die NAtion des mittleren Ostens Takistan (ARMA2: Operation Arrowhead) und viele weitere Terrains im fiktiven Arma Universum.


    The Controlled Chaos

  • Schon länger ist bekannt, dass es 2016 ein neues ARMA DLC geben wird, das, wie es den Anschein hat, nicht Teil der bezahlten DLCs sein wird.

    Am Sonntag sind jedoch schon einige Bilder geleakt worden, wie das unter anderem Neue Terrain heißen, aussehen, und welche Features es beinhalten wird.




    Zur Erinnerung

    Der bisherige Plan der Entwickler konnte bisher immer über ihren offiziellen Blog (englisch) nachgelesen werden. Um das Ganze grafisch darzustellen war folgende Aufzeichnung bisher immer sehr präsent.




    Bild: Bohemia Interactive



    Wenn man den Leaks glauben kann, beinhaltet die geplante Erweiterung folgende Features
    • Map Tanoa mit über 100km² mit einzigartigen Landstrichen und einer Heimat für Laub und tropische Wälder, reich an Geschichte und imposanten Baustellen
    • Neue Fahrzeuge
    • Neue Waffen
    • Neue Charaktere
    • Neuer spielbarer Content

    Auf Imgur hann man auch einige Impressionen der neuen Map begutachten. An den Screenshots lässt sich auch schon etwas vom neuen spielbaren Content ableiten. Es hat den Anschein als würden JetSkis und kleinere Flugzeuge Einzug in ARMA halten.